Title: Umgang mit dem Problem der Erdnuss-Allergie in der Lebensmittelverarbeitung
Authors: STEIN CarolineKOCH HolgerGUDE ThomasBATTAGLIA RetoPOMS RolandAMADO RenatoANKLAM ELKE
Citation: Deutsche Lebensmittel-Rundschau vol. 101 no. 7 p. 293-301
Publisher: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH
Publication Year: 2005
JRC N°: JRC30516
URI: http://publications.jrc.ec.europa.eu/repository/handle/JRC30516
Type: Articles in Journals
Abstract: Lebensmittelgesetze weltweit erfordern die Kennzeichnung von Allergenen, wie sie in entsprechenden Listen gefuehrt werden. Ein Lebensmittelhersteller muss die Ware von der Anlieferung bis zur Verpackung genau verfolgen und zudem umfassende Kenntnisse ueber das Eingangs- und Endmaterial haben. In der vorliegenden Arbeit wurde der Umgang mit erdnusshaltigem Material in der Europaeischen Lebensmittelindustrie untersucht. Es wurde ein Fragebogen erarbeitet, der Herstellungsprozess und die Deklaration von erdnusshaltigem Material beleuchtet. Der Fragebogen wurde an 341 Europaeische Betrieben geschickt, von denen etwa die Haelfte geantwortet hat. Einige Betriebe konnten auch vor Ort besucht werden. Wie erwartet ergab die Umfrage, dass das Hauptproblem nicht bei der Deklaration von erdnusshaltigen Zutaten, sondern bei der Deklaration von Erdnuss als Kontamination liegt. Es ist notwendig, die Verwendung von Spurendeklarationen gesetzlich zu regeln, dabei muss die Schaffung von Homogenitaet bei der Formulierung im Vordergrund stehen. Anhand der Resultate aus den Fragebogen und den Besuchen vor Ort wurde ein einfacher Leitfaden fuer den Umgang mit erdnusshaltigem Material erarbeitet. Dieser koennte Firmen, welche sich bislang kaum mit dem Problem der Allergene beschaeftigt haben, den Umgang mit dem Problem erleichtern
JRC Institute:Institute for Reference Materials and Measurements

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in repository are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.