Title: Zusammenhänge zwischen DEHP-Sekundärmetaboliten und Spermienbefunden bei Patienten einer andrologischen Ambulanz
Authors: ZUR NIEDEN ANJASCHUPPE Hans-ChristianKOCH HolgerKLIMOW AlexandraHAFFNER VitaliWILL AnjaHAMDAN JamalANGERER JuergenEIKMANN THOMASHERR CAROLINESTILIANAKIS NIKOLAOS
Citation: Deutsche Gesellschaft fur Arbeitsmedizin und Umweltmedizin - 46 Jahrestagung vol. 46 p. 631-634
Publisher: Gesellschaft der Deutsche Gesellschaft fur Arbeitsmedizin und Umweltmedizin
Publication Year: 2006
JRC Publication N°: JRC34027
URI: http://publications.jrc.ec.europa.eu/repository/handle/JRC34027
Type: Contributions to Conferences
Abstract: Phthalate finden sich als Weichmacher in einer Vielzahl von PVC-Produkten, medizinischen Produkten, aber auch Körperpflegemitteln. Insbesondere Diethylhexylphthalat (DEHP, jährliche Produktion von ca. 2 Millionen Tonnen weltweit) zeigte im Tierversuch entwicklungs- und reproduktionstoxische Effekte. Daher werden entsprechende Auswirkungen auch beim Menschen vermutet. Zur kontaminationsfreien Expositionsbestimmung werden als spezifische Stoffwechselprodukte der Phthalate Metabolite des DEHP und anderer Phthalate herangezogen, die ausschließlich im menschlichen Körper entstehen. Ziele der vorliegenden Auswertung waren es, die Wiederholbarkeit der so gemessenen inneren Phthalatexposition sowie ihre mögliche Assoziationen zu Spermienbefunden zu untersuchen.
JRC Institute:Institute for the Protection and Security of the Citizen

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in repository are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.